NEU: Besprechung der MP Straf- und Strafprozessrecht vom 26.01.2023


Neu: Statistik der Prüfungsergebnisse unserer TeilnehmerInnen


Straf- und Strafprozessrecht

Wir lieben Strafrecht. Daher bieten wir hierzu einen Klausurenkurs und alternativ einen Präsenzkurs (bzw. LiveStream-Kurs) samt Falllösungen an.

In jedem Kurs wird jedoch der gesamte Stoff behandelt. Für die Auswahl des richtigen Kurses kommt es daher ausschließlich auf den eigenen Lerntyp an.

Der Klausurenkurs eignet sich am Besten für StudentInnen mit fundiertem Vorwissen auf MP-Niveau oder als Ergänzung zum Selbststudium.

Der Präsenzkurs und der LiveStream-Kurs verbindet Stoffeinheiten und Fälle in einen Kurs und eignet sich daher für alle die den Stoff mit uns erarbeiten möchten.

Wenn ihr Fragen zur Auswahl des richtigen Kurses habt, dann kontaktiert uns unter office@jus-starthilfe.at


Hard facts zu den drei Kursvarianten


Klausurenkurs

  • acht Muster MPs
  • zumindest drei Vortragseinheiten
  • Korrektur der Arbeiten samt Feedback
  • eigene WhatsApp Gruppe
  • auch für berufstätige geeignet, da Abgabefrist mehrere Tage beträgt und Vorträge am Abend stattfinden
  • für Anfänger nicht empfehlenswert

Präsenzkurs

  • mind. acht Vortragseinheiten
  • Hausübungen zwischen den Einheiten
  • Korrektur der Arbeiten samt Feedback
  • WhatsApp Gruppe
  • auch für berufstätige geeignet, da Vorträge am Abend stattfinden
  • Möglichkeit zum Upgrade auf zusätzliche MP-Fälle
  • für Anfänger

LiveStream-Kurs

  • Live Übertragung des Präsenzkurses
  • Möglichkeit live im Stream Fragen zu stellen
  • Hausübungen zwischen den Einheiten
  • Korrektur samt Feedback
  • für berufstätige geeignet, da Vorträge am Abend stattfinden
  • Möglichkeit zum Upgrade auf zusätzliche MP-Fälle
  • für Anfänger geeignet